In unserem hauseigenen Karosseriezentrum bringen wir dein Auto wieder in den Originalzustand! 

Heute geben wir euch einen kleinen Einblick in die Reparatur eines beschädigten Citroën Berlingo.
Begleitet uns Schritt für Schritt, und klickt euch durch die Bildergalerie!

  • Citroën Berlingo mit Schaden an der Rechten Seite.
  • Sämtliche Verkleidungen werden ausgebaut und der Innenraum abgedeckt.
  • Die Schweißnähte werden aufgebohrt.
  • Beschädigte Teile werden vom Fahrzeug ausgebaut...
  • ... und abgetrennt.
  • Die Karosserie wird für den Schweißvorgang vorbereitet.
  • Das neue Ersatzteil wird an das Fahrzeug angepasst ...
  • ... und zugeschnitten.
  • Die Anbauteile werden wieder montiert. Anschließend werden die Spaltmaße kontrolliert und eingestellt.
  • Das Ersatzteil wird an die Karosserie feinjustiert.
  • Die angepassten Teile werden nun verklebt ...
  • ... und anschließend verschweißt.
  • Weiters werden die Schweißnähte abgeschliffen ...
  • ... und für die Grundierung vorbereitet.
  • Die Schweißnähte werden mit Rostschutz grundiert.
  • Unebenheiten werden mit Spachtelmasse ausgeglichen und fein geschliffen.
  • Die Ersatzteile werden abgedeckt und für die Grundierung vorbereitet.
  • Grund und Füllergrundierung werden aufgespritzt.
  • Die Grundierung wird danach fein abgeschliffen.
  • Das Fahrzeug wird für die Lackierung abgedeckt und vorbereitet.
  • Einzelne Teile werden gereinigt und entstaubt.
  • Auftrag von Deck- und Klarlack.
  • Sämtliche Verkleidungen und Anbauteile werden wieder am Fahrzeug montiert.
  • Das Auto wird gereinigt & gewaschen.
  • Die Endkontrolle wurde beim reparierten Auto durchgeführt und ist nun bereit für die Übergabe.
  • Der reparierte Berlingo wurde dem zufriedenen Kunden übergeben.

Weitere Beiträge